Sollte der gewünschte Inhalt in Ihrer Sprache nicht verfügbar sein, kontaktieren Sie uns gern per E-Mail.

Lösungen mit Geiger®MultiDisc

Eine effiziente Feinsiebung ist zum Schutz von Pumpen, Kondensatorrohren, Wärmetauschern und anderer kritischer Ausrüstung unerlässlich und stellt die letzte Reinigungsstufe im Wasseraufnahmeprozess dar.
Geiger MultiDisc® Traveling Water Screens gehören zur Familie der automatischen Filtrationsmaschinen/Siebbänder (10 mm bis 200 µm Maschenweite). Der Geiger MultiDisc® wurde bereits in über 200 Einlasskanälen weltweit erfolgreich in neuen und bestehenden Anlagen (Umbau/Austausch) als Ersatz für konventionelle Siebbänder installiert, die quer oder von außen nach innen durchströmt werden. Dieses schützt Kondensatorrohre und Membrananlagen vor Ablagerungen und erzielt bessere Heizraten.

Durch die Lieferung in einem selbsttragenden Rahmen ist die Installation der Geiger MultiDisc® als Plug-in sehr zeit- und kostensparend. Aufgrund der robusten Bauweise, kompakter Kanäle, geringeren Turbulenzen (dank eines einzigen und direkten Wasserdurchtrittes durch den Filter) und der wartungsarmen Feinsiebung mit einer Betriebsdauer von 35 Jahren und länger wird diese bewährte Technologie von den weltweiten Versorgungsunternehmen begrüßt.

Einblicke

Über 200 Installationen weltweit in den letzten 14 Jahren (davon rund 40 in Kernkraftwerken) sind ein klarer Beweis für den Erfolg und die Effektivität des robusten Geiger MultiDisc®.


Kein Schmutzübertrag (zero carry-over), ein einziger Durchfluss des Wassers durch das Sieb und Wasserstrahlreinigung (statt Bürsten) optimieren die Reinigungseffizienz, reduzieren den Druckverlust und minimieren Betriebskosten und Ausfallzeiten.  Neben weiteren Vorteilen hat dies den MultiDisc® bei
industriellen Neuanlagen (neue Anlagen mit kürzeren Kanälen und hochredundanten Einzelpumpschächten) sowie bei Umbauprojekten (Nachrüstung/Umrüstung/Erweiterung) so beliebt und bekannt gemacht.


Das MultiDisc®-Sieb als kompakte Filtrationsmaschine wird quer zur Wasserflussrichtung in der Einlasskammer installiert wodurch, der Kanal stark verkürzt werden kann im Gegensatz zu konventionellen Siebmaschinen. Ein deutlich kleineres Bauwerk spart Platz, Baukosten (weniger Beton, weniger Gerüstbau, keine Rückwände) und Montagezeit. Erhebliche Einsparungen bei den Betriebskosten (OPEX) dank einer einzigen zentral geführten Kette und der robusten Konstruktion der Geiger MultiDisc® vervollständigen die Liste der Vorteile.


Der Geiger MultiDisc®-Siebboden besteht aus mitlaufenden sichelförmigen Siebfelder, die auf der Rückseite mit einer umlaufenden, geführten Trägerkette verbunden sind, die am oberen Teil von einem Kettenrad angetrieben wird. Die Siebfelder bestehen aus perforierten Kunststoffplatten oder feinem Drahtgeflecht. Das Kettenrad ist mit einer Antriebseinheit gekoppelt. Oberhalb des Bedienflurs befindet sich eine hinter den Siebfelder angebrachte Sprühwasservorrichtung, die für eine sehr intensive Reinigung der sich nach oben bewegenden Siebfelder sorgt. Die mit der Kette verbundenen Siebfelder werden an jeder Seite geführt und bilden zusammen mit dem Träger eine Einheit. Das Rohwasser fließt direkt durch die Siebfelder. Die auf der Oberfläche der aufsteigenden Siebfelder und auf den eingebauten Schmutzträgern zurückgehaltenen Feinablagerungen werden über den Bedienflur transportiert und mit einer Sprühwasservorrichtung effizient entfernt. Geiger®-Siebmaschinen wie das MultiDisc® sind besonders fischschonend und gemäß dem EPA 316b Clean Water Act (CWA) als bestes Fischschutzsieb auf dem neuesten Stand der Technik bereits genehmigt.


Standorte und Kontakte

Europa

Aqseptence Group GmbH, Karlsruhe

Vertriebs- und Produktionsstandort
Hardeckstrasse 3
76185 Karlsruhe
Deutschland

Tel: +49 721 5001 0

Fax: +49 721 5001 213

info.geiger@aqseptence.com

Nordamerika

Aqseptence Group, Inc., Centerport, NY

Vertriebsstandort
15 Greenhaven Way
Centerport, NY 11721
USA

Tel: +1 631 839 1297

Fax: +1 631 239 4121

info.geiger@aqseptence.com

Entdecken Sie unser Portfolio

Anzeigen